Willkommen auf JOSmusic!

JOS improvisiert, schreibt und vertont Raptexte sowie andere Formen von Lyrik. Geboren und aufgewachsen in Heidelberg, seit dem jungen Erwachsenenalter mit Lebensmittelpunkt in Hamburg. Einen Einblick in sein Schaffen gibt es hier, auf YouTube und Soundcloud.

JOS improvises, writes and sets rap lyrics and other forms of poetry to music. Born and raised in Heidelberg, he has been living in Hamburg since young adulthood. You can get an insight into his work here on this website, on YouTube and Soundcloud.

Mit Pflaster am linken Oberarm Richtung good life. Anlasser an. Gönnung. (…Video folgt)

With a band-aid on the left upper arm in the direction of good life. Starter motor on. Pleasure… Lyrics and rap by JOS. Beat by GC & Roko Tensei. Mixed and mastered by JOS. Hamburg City, Sept. ’21.

Unterwegs in Hamburg mit Musikproduzent und YouTuber Kieran O’Brien aka „Yourtruebrit“ – mit Interview und Freestyle (Beat von Samuke, Mix von Kieran). HH, September ’21. Cheers 🙂

On the road in Hamburg with music producer and YouTuber Kieran O’Brien aka „Yourtruebrit“ – interview and freestyle included (beat by Samuke, mixed by Kieran). Cheers 🙂

Me and my Tascam the last hours in 2020. Hamburg City. Freestyle Session, no pre-written lyrics. Beats by GEMN/’Chillhop Music Mix‘ (Track 1 & 3) and Figub Brazlevic/’Expedition Vol. 1 – From Ghettos To Galaxies‘ (Track 2 & 4). Mixdown at the end of June ’21.

Freestyle Session at the beginning of December 2020, Hamburg City. No pre-written lyrics. Mixed it down in June ’21. Beats by dude 26/’Zimmer 26′ (Track 1, 2 & 4) and Retrogott & Hulk Hodn/’Land und Leute‘ (Track 3 & 5). No rhyme massacre, but moody. Feelin‘ it?

Hamburg, Winter ’20/’21. Immer noch „C“. Aber wir heben den Blick und bringen’s mit Style vorbei: Fabian Westphal am Bass, Jonathan Seifert an den Drums, Mattis Huhn an den Keys, Daniel Röleke an der Gitarre und JOS am Mic – seit Sommer 2020. Leider sind wir nach nur wenigen Monaten jungem Bandglück aus dem Proberaum wieder in den Lockdown verbannt worden. Doch, bandlab sei Dank, entstand dort auch etwas… Das Video dazu kommt von Valentin Stelz mit Fotos von Holger Häse u. a. Mehr – unter richtigem Bandnamen – folgt. Stay tuned!

Die Krisenzeit das erste Mal künstlerisch genutzt und entstanden ist „Künstler in Quarantäne“: Beat von Bensch, Raps von JOS. Ein tolles Video von Ichiro Mizutani, das den Track und die Krisenzeit in Hamburg auch visuell ausdrückt, kam hinzu. Konzept & Art Direction von Valentin Stelz. Hamburg, März/April 2020.

The Blue Hour & JOS – „Sweet Home Chicago“ (Blues -n- Freestyle) Live @ Atelier Ritter, Hamburg-Altona, Nov. 2019. Fotos von Alex Kiausch.

 

Kontaktaufnahme und Anfragen gerne über kontakt@josmusic.de